Matratze 130x190

Matratzen 130x190 – Mehr Komfort mit einer hochwertigen Matratze

Matratzen 130x190 können in den Härtegraden 1-5 angeboten werden. Je nach eigener Vorliebe kann eine harte Matratze besser als eine weiche sein. Generell ist aber eine eher harte Matratze gegenüber einer zu weichen, in welcher man nicht optimal aufliegt zu bevorzugen. Dabei gibt es auch die Möglichkeit auf Matratzen zurückzugreifen, die sich wenden lassen und so auf beiden Seiten unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, dass beim Kauf der angegebene Härtegrad berücksichtigt und auf das eigene Wohlbefinden passend ausgesucht wird.

Eine Matratze, die zu weich ist und in der man nachts durchliegt, belastet möglicherweise stark den Rücken. Es ist hingegen zu empfehlen eine Matratze zu kaufen, die den gesamten Körper unterstützt und sich optimal anpasst. Menschen mit häufigen oder sogar chronischen Rückenschmerzen haben zudem die Möglichkeit auf orthopädische Matratzen zurückzugreifen, diese berücksichtigen die gesamte Körperform und wurden so konzipiert, dass der Körper bestmöglich aufliegt. Die besten Matratzen der Größe 130x190 werden vorgestellt.

Top Empfehlung für Matratzen 130x190

Bestseller Empfehlung
Dibapur 20 cm Höhe ca. Matratze Pro Dolce • 7 Zonen...
  • Allergiker-Matratze 7 Zonen mit orthopädisch-ergonomischen Schnitt - geeignet für jeden Schläfer, sowohl auch für...
  • Passend für Betten jeglicher Art, also z.B. für Lattenroste, Boxspringbetten, Futonbetten, Gästebetten, Beistellbetten...

Die Dibapur 130x190 cm Matratze kann im Vergleich durch höchsten Liegekomfort überzeugen. Auf diese Weise wird ein angenehmes und gesundes Liegegefühl geschaffen. Geliefert wird eine Allergiker-Matratze mit 7 Zonen, die einen orthopädisch-ergonomischen Schnitt beinhaltet. Sie ist für jeden Schläfertyp geeignet und passt auf alle gängigen Betten. Der Härtegrad 3 ist für ein Körpergewicht ab 80 kg bestimmt.

Was muss eine gute Matratze bieten können?

Der Rücken darf keiner unnötigen Belastung ausgesetzt sein, weshalb der gesamte Körper – aber gerade der Rückenbereich gut unterstützt werden muss. Doch welche Matratze ist für wen geeignet? Hier ist vor allem der Aufbau zu betrachten – handelt es sich um eine Federkern-, Taschenfederkern-, Kaltschaum-, Viscoschaum- oder Latex-Matratze?

Jede Matratze verfügt über eigene Vorteile und Nachteile. Jede Ausführung hat unterschiedliche Liegeeigenschaften, die vom Hersteller stets angegeben werden. Solch eine Matratze kann bereits für 80-150 € erstanden werden, Erfahrungsberichte und Bewertungen gilt es zu berücksichtigen. Andere Kunden können so ihre Erfahrungswerte teilen, die zumeist auf die eigenen Bedürfnisse übertragbar sind.

Die besten 130x190 Matratzen vorgestellt

Bestseller Empfehlung
Doctorsleep medidoc 7 Zonen Kaltschaum/Comfortschaum Kern...
  • 7 ergonomische Liegezonen in verschiedenen Härtegraden
  • Hochwertiger Kaltschaum/Comfortschaum mit (gesteppt) Bezug - Der Bezug ist abnehmbar und waschbar bis 60° C - Garantie: 10...

Die Doctorsleep medidoc 7 Zonen Kaltschaum 130x190 Matratze lässt sich an dieser Stelle ebenfalls bedingungslos empfehlen. Sie ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich und besteht aus aus hochwertigem Kaltschaum. Der Bezug ist bis 60 Grad waschbar und die Matratzen des Herstellers sind Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und somit schadstoffgeprüft. Die Herstellung erfolgt in Deutschland.

Bestseller Empfehlung
AmazonBasics Extra Komfort Frühlingsmatratze mit sieben...
  • Matratze mit Oberschicht aus visko- und thermoelastischem Schaum, auch Memoryschaum gennant, der sich der Körpertemperatur...
  • Maße: 90 x 190 x 20 cm; weicher Härtegrad H2/H2+

Die AmazonBasics Extra Komfort Frühlingsmatratze ist in den Maßen 90x190 cm erhältlich und auch in anderen Größen verfügbar. Es handelt sich hierbei um eine Matratze mit Oberschicht bestehend aus visko- und thermoelastischem Schaum. Dieser passt sich Körperform und Körpertemperatur an. Die Matratze vom Härtegrad H2 besteht aus mehreren Federkerntaschen. Sie ist sehr bequem und überzeugt eine Vielzahl an Kunden.

130x190 Matratzen bei Ikea kaufen?

Es ist nicht verwunderlich, dass für diejenigen, die ein kostengünstiges Einkaufserlebnis suchen, IKEA die richtige Wahl ist. Mit rund 15 verschiedenen komfortablen Matratzentypen haben Sie hier die Wahl zwischen ultragünstig (etwa 120 Euro) bis hin zu einer 900 Euro Naturlatex-Queen und endlosen Konfigurationen zum Spielen.

In einem Matratzenvergleich schlagen sich auch die Matratzen 130x190 cm gut gegenüber anderen Discountmarken. Die Hybrid Matratze gibt es in zwei Härtegraden und zu weniger als der Hälfte des Preises des Marktstandards. IKEA bietet keine Installation an, aber eine 365-Tage-Testperiode sowie eine 25-jährige Garantie, die hauptsächlich Fabrikationsfehler abdeckt. Beachten Sie auch, dass die Lieferung zusätzlich kostet, je nachdem, wo Sie wohnen.

Vorteile und Nachteile von 130x190 Matratzen:


Auch als Paarmatratze nutzbar
Ideal auch für Gäste
Auch günstig erhältlich

Nicht flächendeckend verfügbar

Weitere gute Modelle in der Übersicht:

Bestseller Empfehlung
Traumnacht Easy Comfort Rollmatratze Öko-Tex...
  • Komfortschaummatratze mit einem offenporigen Kern, der sich optimal an die Körperkontur anpasst
  • Bezug: 100% Polyester (Mikrofaser) - der softe Mikrofaserbezug wird mit hochwertiger Klimafaser versteppt und sorgt so für...

Bestseller Empfehlung
Dibapur Black: Orthopädische...
  • Diese Rollmatratze aus anthrazit-schwarzem Kaltschaum ohne Bezug eignet sich optimal für verschiedene...
  • Des Weiteren kann diese Matratze zudem auch als Akkustik-Dämmung eingesetzt werden, um Schall oder Lärm zu absorbieren. -...

AngebotBestseller Empfehlung
Marckonfort - Paris Viskoelastiche matratze 135 X 190 X 18...
  • Stretchgewebe obere Abdeckung 290 g / m2 versteppt Polyester 20 mm Viskoelastische 55 kg / m3 und 15 mm Faserprofil hohe...
  • Gepolstert mit Ergosoft AG Bodenabdeckung 3D-Gewebe mit atmungs ActiDry 15 mm Profil Schaum, so dass der Matratze bessere...

Fazit

Eine Matratze der Maße 130x190 unterscheidet sich von anderen Matratzen höchstens darin, dass es sich nicht um ein flächendeckend verfügbares Standard Maß handelt. Manche Hersteller bieten deshalb keine Matratzen in dieser Größe an. Die hier verglichenen Modelle können Erfahrungen und Testberichten zufolge allesamt überzeugen und schneiden deshalb auch bei den Endkunden gut ab.